Tobias Walenciak

Tobias Walenciak

Künstlerischer Leiter

Als Chordirigent arbeitet Tobias Walenciak in Berlin mit den Chören Vocantare, Bancanta und dem Schöneberger Vokalhelden-Kinderchor. Er unterrichtet Chordirigieren an der HfM Hanns Eisler. In Dresden war er zehn Jahre künstlerischer Leiter des Kammerchores Junges Ensemble Dresden. Konzertreisen und Projekte führten ihn nach Frankreich, China, Weißrussland, Litauen und Lettland. Tobias Walenciak wirkte u.a. für die Salzburger Festspiele, die Berliner Philharmonie, die Staatsoper zu Berlin, die Kammeroper Rheinsberg und arbeitete mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Ivan Fischer, Jonathan Nott, Hans Graf und Howard Griffiths zusammen. Für Ur- und Erstaufführungen ihrer Werke kooperierte er mit Komponisten wie David Lang, Jonathan Dove, Frank Schwemmer und Justin Lépany. Als Dirigent und Einstudierer verbindet ihn seine Arbeit mit dem Rundfunkchor Berlin, dem Vocalconsort Berlin, der Vokalakademie Berlin, dem Philharmonischen Chor Berlin, Consortium Vocale Berlin und dem Kammerchor der Künste (UdK). Er ist Mitglied im Musikausschuss des Chorverbandes Berlin und TENSO-Stipendiat.
Foto: Stephan Röhl

Angela Postweiler

Angela Postweiler

Stimmbildung

Angela Postweiler ist freischaffende Sopranistin und Gesangspädagogin – beides mit Hingabe – und lebt in Berlin.

Ihre Ausbildung begann sie in Freiburg im Breisgau (Schulmusik) und führte sie in Bremen (Gesang) mit dem Schwerpunkt Alte Musik weiter. Zu ihren Lehrer:innen gehören Harry van der Kamp, Katharina Rikus, Katharina von Bülow und aktuell Laura Aikin. Ihre sängerische Stärke ist ihre Wandlungsfähigkeit, Musik aus dem Frühbarock bis hin zur Neuen Musik stilsicher gerecht zu werden.

Zu den Glanzpunkten ihrer musikalischen Arbeit gehören Produktionen mit ensemble mosaik, ensemble unitedberlin, Staatsoper Berlin, Komische Oper Berlin, RIAS Kammerchor, Vocalconsort Berlin sowie mit Beat Furrer, Vladimir Jurowski, Enno Poppe, Ondrej Adamek, Ali Gorji, Younghi Pagh-Paan und vieles mehr.

Während ihres Studiums arbeitete sie mit verschiedenen Kinder- und Erwachsenenchören und übernahm für drei Jahre die Leitung der Domsingschule am St. Petri Dom Bremen.
An der Hochschule für Künste Bremen war sie Dozentin in den Fachrichtungen Gesang (Alte Musik) sowie Kinder- und Jugendchorleitung.
Sie leitet Singworkshops und Kurse für Hobbysänger:innen und Chorleiter:innen, und ist Dozentin für chorische Stimmbildung u.a. bei der summerclass des amj.

www.angelapostweiler.de

Yannick Wittmann

Yannick Wittmann

Korrepetition & Assistenz

Yannick Wittmann arbeitet mit Erwachsenen-, Jugend- und Kinderchören verschiedener Profilierungen zusammen. Neben der Leitung seines eigenen Erwachsenenchors Klangbeeth, wirkt er beim Rundfunkchor Berlin als Kinderchorleiter des Educationprogramms SING! Beim Kammerchor Vocantare unterstützt er die Probenarbeit als Assistent. Einstudierungen übernimmt Yannick Wittmann regelmäßig in zahlreichen Berliner Chören und arbeitete im Zuge dessen unter anderem mit dem Philharmonischen Chor Berlin, dem Jungen Ensemble Berlin, dem Charité Chor Berlin oder der Berliner Cappella.

Derzeit studiert Yannick Wittmann Chordirigieren im Master an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Justin Doyle. Zuvor schloss er 2021 ein Masterstudium in Musik und Mathematik auf Lehramt an der Universität der Künste Berlin, mit den Schwerpunkten Gesang und Chorleitung, ab.

Als Komponist und Arrangeur erhält Yannick Wittmann Aufträge sowohl im Klassischen, als auch im Popbereich. Eigene Werke komponierte er unter anderem für den Neuen Kammerchor Berlin, das Vokalsystem Berlin und den Kammerchor der Künste Berlin. Sein Stück „Die Stadt“ wurde im Juni 2021 in der Berliner Philharmonie durch den Kammerchor des Collegium Musicum Berlin uraufgeführt. Seine Kompositionen sind bei Helbling und Ferrimontana verlegt.

Weitere Informationen unter: yannickwittmann.de